Was ist Communicatio?

Communicatio ist das Magazin des Theologischen Seminars St. Chrischona (tsc). Es widmet sich den vielfältigen Themen einer «Kommunikativen Theologie», wie sie am tsc gepflegt und erarbeitet wird.

Als Communicatio-Leser können Sie Kommunikative Theologie bei der Arbeit begleiten. Eine Theologie, die gerne mit dabei wäre, wenn Menschen von heute in Kirche und Gesellschaft an Gott glauben oder eben auch nicht. Es geht darum, die Inhalte und Praktiken des christlichen Glaubens miteinander zu teilen. Denn nur so werden wir sie im Heute neu entdecken und lebendig gestalten. Und mit dem Heute meinen wir auch: Nach der Zeit des Christentums.

Kommunikativ

Communicatio will zum Gespräch anregen: zum Gespräch mit uns als Machern des Magazins, zum Gespräch mit anderen Menschen und zum Gespräch mit Gott. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich direkt an die Opens internal link in current windowAutoren von Commuicatio wenden. Alternativ können Sie sich uns vom Theologischen Seminar St. Chrischona kontaktieren. Dafür nutzen Sie am besten das Opens external link in new windowKontaktformular des tsc.

Kontinuierlich

Die Arbeit an der Kommunikativen Theologie hat erst begonnen. Communicatio wird regelmässig erscheinen, um den weiteren theologischen Diskurs zu dokumentieren. Geplant sind zwei Ausgaben pro Jahr, eine im Frühjahr und eine im Herbst. Die nächste Ausgabe von Communicatio erscheint also im ersten Halbjahr 2017.

Kostenlos

Communicatio können Sie kostenlos bestellen. Bitte nutzen Sie dazu unser Opens internal link in current windowBestellformular.

Wenn Sie unsere Arbeit an der Kommunikativen Theologie unterstützen möchten, können Sie an das Theologische Seminar St. Chrischona (tsc) Opens internal link in current windowspenden.

Fröhlicher Diskurs bei den Machern des Communicatio-Magazins
Die Macher des Communicatio-Magazins: Dr. Andreas Loos, Dr. Benedikt Walker, Dr. Dr. Beat Schweitzer (von links).